LANGHE ARNEIS – DENOMINAZIONE DI ORIGINE CONTROLLATA

Es handelt sich um eine alte Rebsorte des Gebietes um Alba, sie wird auf der linken Seite des Tanaro angebaut, vermutlich stammt sie ursprünglich aus diesem Gebiet. Der aus dieser Rebe produzierte Wein hat einen besonders starken Duft, er ist angenehm und besitzt eine gute Feinheit. Man sollte ihn vorzugsweise jung trinken, wenn sein Bouquet, bei dessen Eigenschaften man direkt die Traube schmeckt, am besten entwickelt ist. Rebsorte: Arneis.
Farbe: Strohgelb mit grünlichen Reflexen.
Geruch: Delikat und verführerisch mit Noten von Ginsterblüte, Kamille und im Abgang von Pfirsich und Honigmelone.
Geschmack: Harmonisch trocken mit einer leichten säuerlichen Nuance, die dem Wein Frische und Beständigkeit verleiht.
Serviertemperatur: 8-10°C.
Empfehlung: Als Aperitif, zu Vorspeisen auf der Basis von Fisch und Krustentieren. Der Wein passt auch zu typisch piemontesischen Vorspeisen auf der Basis von leichten Saucen und Fleisch.